Cookie Einstellungen

Diese Webseite verwendet cookies.

Für mehr Infos über die Verwendung von Cookies und Datenverarbeitung, siehe unser Cookie Statement und Datenschutzerklärung

greenSand Olivin Das Mineral hinter der CO2 Entfernung

Der Stein der CO2 entfernt

Das einzigartige Merkmal von greenSand ist, dass es CO2 dauerhaft aus der Luft entfernt, so wie es die Natur seit Milliarden von Jahren tut: mit dem Mineral Olivin. Aber was ist das Besondere an diesem Stein? Olivin ist ein Vulkangestein, das mehr als 50% des oberen Erdmantels ausmacht, was bedeutet, dass es eines der am häufigsten vorkommenden Mineralien der Erde ist. Überall auf der Welt gibt es große Olivin-Vorkommen. Das Beste und Wichtigste daran ist, dass Olivin ein CO2-absorbierendes Mineral ist. Die CO2-Entfernung durch Steinverwitterung ist ein wirksamer und natürlicher Ansatz zur Bekämpfung und Umkehrung des Klimawandels.


Zur Olivin-Stiftung, um mehr zu erfahren!
olivinestone

Olivin Mineralisierung

Der Prozess der CO2-Entfernung ist erstaunlich simpel. Er beginnt, wenn das CO2 in der Atmosphäre mit Regenwasser reagiert und das Regenwasser saurer macht. Dies kann mit Sprudelwasser verglichen werden, bei dem das Kohlenstoffdioxid in dem Wasser für den 'Sprudel' sorgt. Als nächstes fällt dieses saure Regenwasser auf das greenSand Olivin-Gestein, wo eine natürliche Reaktion zwischen (saurem) CO2, Wasser und dem (basischen) Mineral Olivin ausgelöst wird. Dieser Vorgang wird als Verwitterung bezeichnet. Während des Verwitterungsprozesses wird das CO2 mineralisiert. Mit anderen Worten: CO2 löst sich auf und wird in ein anderes Material umgewandelt. Das Endergebnis ist ein festes, harmloses Endprodukt (Karbonat). Die chemische Formel lautet:


greenSand + CO2 + Wasser => Magnesium + Bikarbonat + Siliziumoxid
Mg2SiO4 + 4CO2 + 4H2O => 2Mg2+ +4HCO3- + Si(OH)4




volume-speed-deutsch

Beschleunigte Verwitterung

Diese Reaktion findet auf natürliche Weise statt und die Natur tut genau dies seit Millionen von Jahren. Die Verwitterung von Olivin ist der Mechanismus der Natur, um Kohlenstoffdioxid zu absorbieren und den CO2-Gehalt im Gleichgewicht zu halten. Es gibt jedoch ein großes Problem: durch menschliche Aktivitäten ist der CO2-Gehalt drastisch gestiegen, was es der Natur unmöglich macht mitzuhalten, da der natürliche Prozess der Verwitterung von Gestein sehr langsam ist. Warum nicht den Mechanismus der Natur kopieren und ihn beschleunigen? Die Mission von greenSand ist es genau das zu tun!



Die Verwitterungsgeschwindigkeit hängt von der Korngröße des Olivingesteins ​​ab: Je kleiner das Material, desto schneller verwittert es und entfernt CO2. Daher zerkleinert und zermahlt greenSand Olivin, um seine Oberfläche zu vergrößern, was bedeutet, dass mehr CO2 schneller entfernt wird.

Steine ​​und Sand sind wesentliche Materialien, die in vielen verschiedenen Bereichen verwendet werden, und das Gleiche gilt für greenSand-Produkte: Sie werden unter anderem als Baumaterial für Gehwege, Radwege, und Pflasterarbeiten verwendet und in Form von Blumen-und Gartenerde, für den Garten. Viele der herkömmlichen Sand-und Steinprodukte können mit greenSand Olivin Produkten ersetzt werden, die den Vorteil der CO2-Entfernung mit sich bringen. Schließe dich der Mission an und verwende Olivin um CO2 zu entfernen!

Helfen wir der Erde sich selbst zu retten.


Weitere wissenschaftliche Quellen über die CO2-Sequestrierung durch Olivin:
https://vtechworks.lib.vt.edu/handle/10919/28213
https://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/acs.est.6b05942