5.000kg

CO2 in den ersten 100 Jahren beseitigt

In der Mitte

Auf dem Kennemerplein

Hinter dem Bahnhof wurde ein Kiss-and-Ride-Streifen mit olivgrünem greenSand-Halbpflaster gebaut.
Dieses verwittert und absorbiert dann während der Verwitterung CO₂, insbesondere nach einem Regenschauer. Je mehr Sie auf den Steinen laufen, desto schneller klärt sich das CO₂.

Im Walderpolder

Ein Wanderweg und Ausgangsstreifen

Am Jacques Meuwissenweg befindet sich ein schöner Spazierweg aus grünem Olivinsand. Und unsere CO₂-Reinigungssteine ​​befinden sich auch auf der Ausfahrtsspur beim Parkplatz am Claes Tillyweg.

Maarten und Jelle erzählen

* Das Video spricht über Olivenspuren. Dies bezieht sich auf Pfade aus greenSand Olivine, die aus olivinreichem Gestein hergestellt werden.

Die Geschichte von Maarten und Jelle

Die Gemeinde Haarlem legt großen Wert auf Nachhaltigkeit. Dadurch konnten die jungen Haarlemer Maarten Hulsman und Jelle Brans ihren Traum verwirklichen, in ihrer Gemeinde Wege zur CO₂-Beseitigung bauen zu lassen. Unten können Sie ihre inspirierende Geschichte lesen.

Opas Wissen

Maarten sagt, dass er für eine Profilaufgabe nach Möglichkeiten gesucht hat, CO₂ aus der Luft zu entfernen. Als er seinen Großvater besuchte, sagte er, dass es auch Gesteine ​​gibt, die Kohlendioxid aus der Atmosphäre entfernen. Maarten hielt dies für eine interessante Tatsache und vertiefte sich in die Frage der Verwitterung von Felsen. Dabei stieß er auf die Veröffentlichungen von Professor Olaf Schuiling, der im Mineral Olivin einen Weg zur Lösung von Klimaproblemen sah.

Initiative

Maarten hat es wirklich gefallen. Er überredete Jelle, gemeinsam die Lösung des Klimaproblems bekannt zu machen. Angefangen in der eigenen Heimatstadt. Im November 2019 präsentierten sie ihre Pläne im Haarlem Initiative Café. Hier können alle Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen für die Stadt einbringen. Mit ihrem Pitch und gut umsetzbaren Plänen gewannen die beiden und verdienten einen Betrag von 5.000 Euro für die Umsetzung ihrer Pläne.

Promoter

In Haarlem wurden jetzt drei Wege mit olivinreichen Felsen aus dem greenSand angelegt. Maarten und Jelle haben inzwischen ihr Studium begonnen. Sie arbeiten mit greenSand zusammen, um die Lösung zu fördern, die von der Erde seit Milliarden von Jahren verwendet wird. Damit immer mehr Menschen helfen können, den CO₂-Überschuss zu beseitigen. Maarten und Jelle sagen: „Wir fahren zuerst nach Haarlem und Umgebung, dann in die Niederlande und dann über die Grenze.“

Tragen Sie Ihren Teil bei

CO₂ selbst reinigen

Helfen Sie der Erde, mehr Oberfläche zu schaffen. Entdecken Sie alle Olivine-Produkte.

Kompensieren Sie Ihr CO₂

Wir streuen das Olivin für Sie. So schaffen wir gemeinsam mehr Fläche.

Werden Sie Miteigentümer

Werden Sie Teil der Lösung. Kaufen Sie eine Namensaktie von greenSand ab 15 €.

×